VWA-Preis 2021/22

Die IAU/NAEC Initiative, gemeinsam mit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, ESERO Austria und der Österreichischen Gesellschaft für Astronomie & Astrophysik laden ein zur Einreichung von VWAs bzw. Diplomarbeiten bei AHS oder BHS mit thematischem Bezug zu Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt (bemannt/unbemannt) sowie zur Forschung mit Satelliten und Raumsonden, die im Schuljahr 2021/22 verfasst wurden, für den VWA-Preis Astrophysik & Raumfahrt.

Die Preisverleihung erfolgt am 20.5.2022 im Rahmen eines Symposiums zu "Schule und Weltraum" mit nationalen und internationalen Gästen in der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien (auch eine virtuelle Teilnahme wird möglich sein).

Mit dieser Initiative möchten wir das Interesse von Schüler*innen und Lehrer*innen an Themen mit Weltraumbezug hervorheben und durch den Wettbewerb und das Symposium zur Förderung dieses Bereiches beitragen.

Die Teilnahme erfolgt durch Ausfüllen des Teilnahmeformulars, über das die VWA in PDF-Format direkt eingereicht werden kann. Die besten drei Arbeiten werden prämiert, die Auswahl der Gewinnerarbeiten erfolgt durch eine Fachjury. Als Hauptpreise werden Geldpreise in Höhe von €300.-, €200.- bzw. €100.-, sowie eine Führung bei RUAG Austria vergeben. Einreichschluss ist der 21.3.2022. Die Gewinner*innen werden zeitnah nach der Juryentscheidung informiert und zur Preisverleihung nach Wien eingeladen. Für eine Anreise innerhalb Österreichs werden die Reisekosten (Bahnticket 2. Klasse) übernommen.

Hier geht es zum Teilnahmeformular: https://forms.gle/8RsEPLPsoeQNrVPg9


Teilnahmebedingungen, Datenschutzrichtlinien und Haftung:

  • Teilnahmebedingungen
  • Datenschutzrichtlinien
  • Haftung